Fünf positive Effekte auf die Gesundheit

Die Power der Polyphenole

Olive Oil Season, Meknes, Morocco

ca. 2 Minuten Lesezeit, 01.03.2021

Premium-Olivenöl, dunkle Schokolade, grüner Tee und guter Wein enthalten viele gesunde Polyphenole. Diese wirken antioxidativ, hemmen Entzündungen und haben eine Fülle positiver Effekte auf unsere Gesundheit.

Lernen Sie in diesem Artikel fünf Benefits von Olivenöl-Polyphenolen für Ihren Körper kennen.

Polyphenole stärken Ihr Gehirn

Polyphenole können die Dichte an synaptischen Verbindungen erhöhen. (Studie) Das heißt, das Gehirn ist besser und vielfältiger “verkabelt” und die unsere Lern- und Gedächtnisleistungen sind höher. Studien zeigen, dass Menschen und Tiere, die viel polyphenolhaltiges Olivenöl zu sich nehmen, gerade im Alter länger geistig frisch bleiben. (Studie)

Halten Sie Ihren Geist mit polyphenolhaltigen Nahrungsmitteln frisch und gesund.

So überrascht es nicht, dass Polyphenole auch vor Alzheimer und Demenz schützen können, weil sie fibriläre Ablagerungen - im Volksmund: Verkalkung - vermindern. (Studie)

Polyphenole lassen Sie langsamer altern

Die Lebensqualität im Alter hängt stark mit der körperlichen Fitness zusammen. Glücklicherweise haben unsere Ernährung und unser Lebensstil einen großen Einfluß darauf, ob wir auch als Mitachtziger noch vital und voller Energie sind. Immer mehr Studien zeigen, dass polyphenolreiches Olivenöl eine entscheidende Komponente der gesunden mediterranen Diät ist. (Studie) Dass Griechen, Italiener und Spanier einige Jahre länger leben als die Deutschen, hängt auch mit den Olivenölpolyphenolen zusammen. Unter Ernährungswissenschschaftlern gilt Olivenöl längst als das natürliche Anti-Aging-Mittel:

Sorgen Sie schon jetzt mit reichlich Polyphenolen klug für Ihr Alter vor.

“Der Alterungsprozess hat verschiedene Faktoren und findet auf vielen Ebenen statt. Buchstäblich alle dieser Faktoren werden durch Olivenöl positiv beeinflusst.”
Lucia Fernandez del Rio (University of California, LA)

Polyphenole für ein starkes Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die Haupttodesursache in Deutschland. Gleichzeitig bietet gesundheitsbewusstes Verhalten laut dem Robert-Koch-Institut ein großes präventives Potenzial: Bei einer anderen Ernährung müssten nicht so viele Menschen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erleiden.
Olivenölpolyphenole können durch ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften Atherosklerose vermindern und so unsere Blutgefäße durchlässig und funktionstüchtig halten. (Studie)
So kamen auch die Wissenschaftler hinter einer großangelegten Studie zu Olivenöl und Herzgesundheit zu dem Schluss, dass Olvienöl nicht nur wegen seiner ungesättigten Fettsäuren sondern auch wegen der Polyphenole so gut für unser Herzkreislaufsystem ist.

Ersetzen sie gesättigte Fette durch ungesättigte um Ihr Herz zu schützen. Tun Sie Ihrem Herz außerdem mit Polyphenolen etwas gutes.

“Olivenöl ist mehr als ein ungesättigtes Fett. Seine phenolischen Bestandteile können die Cholesterinwerte positiv beeinflussen und oxidative Schäden verhindern.” Maria Isabel-Covas, IMIM-Forschungsinstitut, Barcelona

Polyphenole schützen die Knochen

Osteoporose ist eine der verbreitetsten Volkskrankheiten. In Deutschland leiden Millionen Menschen darunter, insbesondere ältere Frauen. Betroffene verlieren sehr schnell Knochensubstanz, dadurch werden die Knochen immer instabiler und brüchiger. Rückenschmerzen, häufige Brüche und ein Rundrücken können die Folgen sein. Polyphenole verhindern oxidative Schäden an unseren Knochen und können so die Entstehung und Verschlechterung von Osteoporose verhindern. (Studie)

Sorgen Sie mit polyphenolreicher Ernährung für einen starken Stand im Leben. Und für gesunde Zähne obendrein.

Auch im Mund sind starke Knochen, unsere Zähne, wichtig. Studien zeigen, dass Polyphenole stark gegen Parodontitis wirken und unsere Zähne und das Zahnfleisch ingesamt schützen. (Studie)

Polyphenole unterstützen die Verdauungsorgane

Olivenölpolyphenole können sowohl die Entstehung als auch die Verschlechterung von Entzündungen im Darm verhindern. (Studie) Und auch unser wichtigstes Entgiftungsorgan profitiert von Polyphenolen:
Im Stoffwechsel entstehen regelmäßig giftige Substanzen.

Unterstützen Sie Ihre Leber und Ihren Darm mit Polyphenolen.

Die Leber wandelt diese in harmlose und für den Körper nützliche Stoffe um. Olivenöl unterstützt die Leber bei dieser Arbeit. (Studie) Olivenölpolyphenole helfen bei der Aktivierung verschiedener zellulärer Signalwege in den Leberzellen, die zur Verhinderung von Entzündungen, oxidativem Stress, mitochondrialer Dysfunktion und Insulinresistenz beitragen.

Olivenöl hat viele weitere gesundheitliche Vorteile, lesen Sie selbst…

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.